• 12th-Sommerferien
  • 11th-Slide
  • 10th-Slide
  • 9th-Slide
  • 8th-Slide
  • 7th-Slide
  • 6th-Slide
  • 5th-Slide
  • 4th-Slide
  • 3th-Slide
  • 2th-Slide
  • 1th-Slide
   

Vizemeister !

Heute traten unsere U16 Mädchen bei den Berliner Team Meisterschaften im Sportforum Hohenschönhausen an. Von ein paar "Wehwechen" geplagt kämpfen sich unsere Mädchen excellent durch den Wettkampf.

Vier Tage nach dem Trainingslager konnten schon erstaunliche Leistungen erzielt werden. Diverse persönliche Bestleistungen sind so kurz nach dem Trainingslager keine Selbstverständlichkeit und lassen noch auf einige tolle Wettbewerbe im laufe des Sommers hoffen. So konnten die Mädels 5 weitere Normen für die Norddeutschen Meisterschaften Mitte Juli erfüllen. Judika unterbot die Norm über 100m (12,97 sec.) und sprang weiter als die geforderten 5m im Weitsprung (5,11m). Über die 80m Hürden unterbot Rabea die Norm in 13,14 sec. deutlich. Genauso steigerte sich Fanni im Diskuswurf auf 28,71 m und konnte damit ebenfalls das Ticket für die Norddeutschen Meisterschaften buchen.Im Hochsprung sprang Antonia nach knapp 1 Jahr Pause über 1,52 m und übersprang damit ebenfalls die geforderten 1,50 m. Die Reise kann langsam gebucht werden. In der 4x100m Staffel verpasste Rudow I nur um 13/100 Sekunden die Norm für die Deutsche Meisterschaften. Und das obwohl mit Nadine, Nina und Antonia drei unserer Schnellsten geschont wurden. Auch dies war natürlich die Norm zu den Norddeutschen Meisterschaften. Ansonsten war es wieder einmal toll anzusehen, wie alle Athletinnen sich untereinander unterstützten und anfeuerten. Besonders bei den 3000m waren alle mit vollem Einsatz an der Strecke und versuchten Hannah und Lana verbal um die Bahn zu tragen. Als ich dann bei anderen Vereinen sah, wie die Mädchen unbeteiligt bei dieser Strecke am Rand saßen ohne ihre Mannschaftskameradinnen anzufeuern wusste ich, WIR HABEN ALLES RICHTIG GEMACHT!!! Leistungen sind ein wichtiger Bestandteil der Leichtathletik aber eben nicht alles! Hier kann ich auch damit ganz klar sagen, dass diese Silbermedaille mehr wert ist als einige von den vielen Goldenen, die wir in den vergangenen Jahren gewonnen haben. Ich bin überzeugt davon, dass diese Mädchen noch einiges von sich hören lassen werden in den nächsten Wochen, Monaten und Jahren. Aber um das zu realisieren heißt es weiter hart arbeiten. Morgen geht´s dann wieder auf die Bahn zum Training.

Thomas

   

Links  

                                                                      

   

    

   

Sponsoren  

   

Wetter  

   
© TSV Rudow