• 12th-Advent
  • 11th-Slide
  • 10th-Slide
  • 9th-Slide
  • 8th-Slide
  • 12th-Advent
  • 7th-Slide
  • 6th-Slide
  • 5th-Slide
  • 12th-Advent
  • 4th-Slide
  • 3th-Slide
  • 2th-Slide
  • 1th-Slide
   

Die Berliner Einzelmeisterschaften 2018 der U12 sind nun vorbei und Geschichte. Wir waren insgesamt mit 4 Athleten bei der Meisterschaft und haben "nur" den 800m Lauf absolviert: Nelly, Dana, Jannes und Tarik.

Im nächsten Jahr werden wir sicherlich in mehreren Disziplinen und mit mehr Athleten starten und haben von nun an ein Jahr Zeit uns techisch, konditionell und motorisch darauf vorzubereiten. Für uns Trainer ist für das Jahr 2018 die Mehrkampfmeisterschaften der U12 das wichtigste Turnier. Da dieser auch zeitnah, nämlich am 22.September, stattfindet, haben wir nur 3 Trainingseinheiten dem 800m - Lauf gewidmet.

Wir haben uns am 09.09.2018 um 13:30 Uhr auf dem Sportplatz Allee der Kosmonauten getroffen. Um 14:10 Uhr ca.habe ich angefangen mich mit Tarik und Jannes einzulaufen und locker zu dehnen. Kurz vor 15:00 Uhr haben wir angefangen mit Aktivierungsübungen. Da die beiden Mädchen Nelly und Dana nur eine halbe Stunde danach dran waren, durften die Eltern bei der Erwärmung etwas aushelfen, was aber sehr gut geklappt hatte. Etwas Überpünktlich wurden unsere beiden männlichen Athleten zum Start gerufen. Es wurde alles ordentlich erklärt, ich hatte aber schon vorher im Stadion die Kampfrichter gefragt, sodass jeder mental schon seinen Ablauf kannte und die Startsituation sich somit für die Athleten vertraut angefühlt haben sollte. Da an der Evolvente, dem Rundbogen gestartet wurde, durften die Athleten sofort in die Innenbahn wechseln. Der Startschuss viel und beide sind - etwas zu schnell - losgesprintet. Jannes lief eine unglaublich starke Zeit von 2:51,56 min und wurde damit der 7. Beste 800m Läufer seiner Altersstufe in Berlin. So deutlich unter 3 min ist Jannes beim Training bislang nicht gelaufen, also für den Wettkampf eine starke Energieleistung. Für Tarik Hodzic reichten 3:00,86 min für den 12. Platz auf der Berliner Meisterschaft, für einen Mehrkampfathleten ein tolles Ergebnis.

Um 15:30 Uhr viel der Startschuss für unsere beiden Mädchen W11. Dana hat es mit 2:54,08 min ebenfalls geschafft deutlich unter 3 min zu bleiben. Sie konnte sich den 8. Platz in dem sehr starken Feld sichern. Nelly wurde mit 3:03,27 min 11. bei den Berliner Meisterschaften, auch eine Leistung mit der sie zufrieden seien kann. Durch regelmäßiges Training werden sich unsere Athleten natürlich weiter verbessern und die 3 min Grenze knacken.

Insgesamt möchte ich anmerken, dass wir Trainer unseren Schwerpunkt auf den Mehrkampf gelegt haben. Insofern sind wir als Trainer stolz, dass unsere Athleten auch gegen im Laufen mehr spezialisierte Vereine durchaus mithalten konnten. Mein Aufruf an Alle: Bleibt dabei uns lasst uns weiter um Platzierungen und Zeiten und Weiten und Höhen kämpfen und uns mit Anderen messen.

Marcus

   

Links  

                                                                      

 

   

   

Sponsoren  

   

Wetter  

   
© TSV Rudow