• Rückenprint
  • Erfolge
  • AnnaJulia
  • Platz
  • Storchencup 2020
  • 100km
  • Antonia Hürde
  • Start
  • Sprint
   

Bei den offenen Berlin-Brandenburgischen Hallenmeisterschaften der Masters im Berliner Sportforum nahmen zwischen den vielen Teilnehmers auch aus Niedersachsen, Schleswig-Holstein etc., fünf Rudower Athlet*innen teil und gewannen dort sechs Titel!

Und Stephan Gebhardt (M55) gewann auch die inoffizielle Vielstartermeisterschaft aller Klassen mit Abstand! Er startete in fast allen Laufdisziplinen über 60 m, 200 m, 400 m, 800 m, 1.500 m, 3.000 m und wurde, quasi zwischendurch, auch noch Meister im Weitsprung! Respekt und Gratulation!

Tineke (W65) gewann ihre 200 m, die 800 m und die 1.500 m, Ute (W60) gewann den Kugelstoß und Holger (M50) die 400 m. Zudem wurde Matthias (M45) Vierter über 60 m und Vizemeister im Weitsprung.

 

Drei mutige Rudower fuhren zu den Deutschen Meisterschaften der Masters nach Erding. Den Auftakt machte Stefan (M60) im 300 m-Hürdenlauf, die er mit einem tollen 6. Platz. Die Zeit von 50,51s bedeutete neben einer persönlichen Bestleistung (PB) auch einen neuen Vereinsrekord!

Tags darauf startete Andreas (M45) im Speerwurf und wurde Zehnter mit einer Weite von 40,84 m. 

Am 3. und abschließenden Tag startete Stefan erneut, diesmal über die 100 m Hürden, musste diese aber leider verletzungsbedingt abbrechen. 

Den letzten Start in den Rudower Farben hatte dann Svenja über die 80 m Hürden und krönte den Rudower Ausflug mit einer Bronzemedaille!

🥉Herzlichen Glückwunsch 🎉

Bei den Norddeutschen Meisterschaften der Masters am vergangenen Wochenende konnten die Rudower Athleten wieder mächtig Edelmetall sammeln!

So sprang Svenja (Altersklasse W40) aus dem Schatten ihrer immer überaus erfolgreichen Mutter und ergatterte sich einen kompletten Medaillensatz, Chapeau!

Ute (W60) gewann Gold im Kugelstoßen und Silber im Diskuswurf und Trientje (W65) Silber über 800 m und Bronze über 200 m.

Neuzugang Yannik (M30) wurde in seinem erstem Wettkampf für uns auf Anhieb Dritter im 100 m-Lauf, verletzte sich dabei allerdings. Gute Besserung vom ganzen Team!

Matthias (M45) wurde Vierter im 100 m-Lauf und gewann Silber im Weitsprung. Holger (M50) gewann auch Silber im 400 m-Lauf. Stephan (M55) konnte Bronze im Weitsprung erringen und wurde Vierter über 1.500 m. Gemeinsam mit Matthias (M50) konnten die drei in der 4*100 m-Staffel den Titel holen!

Herzlichen Glückwunsch!

9 Masters reisten ins südliche Brandenburg zu den offenen Berlin-Brandenburgischen Seniorenmeisterschaften bei strahlenden Sonnenschein und brachten 11 Meistertitel sowie 5 Vizemeistertitel zurück nach Rudow.

Bei den weiblichen Masters konnte Ute in der W60 jeweils den Meistertitel im Kugelstoßen, Speer und Diskus erkämpfen. Leider gab es zeitlich eine Kollision mit dem Hochsprung, so dass sie an diesem nicht erfolgreich teilnehmen konnte.

Jessi (W40) wurde Meisterin im Kugelstoßen und Vizemeisterin im Diskuswurf. Am Sonntag folgte noch der Norddeutsche Meistertitel im Hammerwurf.

Ramona, ebenfalls W40, wurde Vizemeisterin in Kugel und Speer und Dritte im Diskuswurf. Auch sie startete Sonntag beim Hammerwurf.

In der Altersklasse M45 startete Andreas beim Kugelstoßen, Diskuswurf und Speerwurf und konnte alle 3 Titel gewinnen.

Matthias versuchte sich im Weitsprung der selben Altersklasse und wurde Vizemeister.

Steffen schnupperte in der Altersklasse M50 Wettkampfluft beim 100 m-Lauf und wurde 4.

Kai (ebenfalls M50) konnte den 3. Platz im Diskuswurf erringen.

Holger räumte in dieser Altersklasse gleich zwei Meistertitel über die 400 m und 800 m ab und sicherte sich über die 400 m dazu noch den Vereinsrekord.

Angeschlagen traute sich Stefan in der M55 an den Start und wurde über 200 m Vierter, im Diskuswurf Dritter und konnte dann doch noch einen Meistertitel im Speerwurf gewinnen. <Jessi>

Beim zweiten Hallenwettkampf der neuen Saison war Rudow in großer Anzahl von Athlet:innen vertreten, die auf dem harten Boden schon gute Leistungen zeigen konnten, besonders erwähnt seien Lara und Jette mit jeweils persönlicher Bestleistung im 60m bzw. 200m-Lauf.

Felix und Malik M14, Skipp M15,
Lena W14, Lara und Lea W15, Jette U20
sowie die 4*200m-Staffel der Masters M45 mit Holger-Matze-Stephan-Artem

waren für den TSV Rudow unterwegs.

Beste Platzierungen waren der 4. Platz von Jette im Kugelstoßen und der Meistertitel der Mastersstaffel. Herzlichen Glückwunsch!

 

   

Links  

 

 

verantw. Anne

 

verantw. Celina

   

Besucherzähler  

Besucherzaehler

   
© TSV Rudow 1888 e. V.