Mitglieder Login  

   

Besucherzähler  

Besucherzaehler

   
  • 11th-Slide
  • 10th-Slide
  • 8th-Slide
  • 7th-Slide
  • 4th-Slide
  • 2th-Slide
  • 1th-Slide
   

Gegen 9 Uhr trafen wir uns alle im Sportforum Hohenschönhausen, um am dortigen Preußencup teilzunehmen. Zum ersten Mal konnten wir mit zwei Mannschaften starten, was ein tolles Gefühl war. Einige aus langer Krankheitspause wiederkehrend und auch Neueinsteiger, sowie unsere Dauerwettkämpfer - alles war dabei. Die Aufregung war natürlich groß, aber nicht nur bei den Athleten.

Den Anfang machte der Weitsprung. Hier sarteten für Rudow 1 Leonie und Rosali und für Rudow 2 Fabi und Chiara. Leonie legte eine super Serie hin. 3,96m, 3,95m und einen Supersatz auf 4,04m und das nach doller Erkältung und 3 Wochen Pause. Klasse !!!

Rosali tat es ihr gleich. Noch beim letzten Wettkampf fürchterlich entäuscht, legte sie ordentlich los. 1. knapp ungültig aber toll gesprungen. 2. 3,35m 3. jetzt wollte sie es aber wissen und haute einen Satz auf 3,62m raus. Super Rosali... So konnte es gerne weitergehen. Chiara nahm sich ein Beispiel an den Großen und startete mit 3,05m, dann knapp übertreten, um im letzten Versuch auf 3,10m zu hüpfen. Auch eine starke Leistung. Fabi wollte natürlich auch alles für die Mannschaft geben. Leider waren sie und die Sprungzone keine Freunde und so waren die ersten beiden Versuche ungültig. Nach kurzer Aufmunterung und deutlich energischer konnte sie noch einen Sprung bei 2.68m setzen. Im Anschluß folgten die 50m. Hier für Rudow 1 Leonie und Katharina und für Rudow 2 Marija und Chiara. Leonie lief mit großem Kampfgeist 8,27s, was nach der langen Pause eine super Zeit ist. Aber das half nichts, da unsere Leonie sehr ehrgeizig ist und unbedingt immer Bestleistung schaffen möchte. Also kullerten schwere Tränen. Wir Trainer finden deine Leistung super und dein Kampfgeist ist mehr Wert als jede Zeit. Katharina flitzte mit leider schlechtem Start auf tolle 8.80s, was ebenfalls nach langer Krankheitsphase eine super Leistung ist Marija - zum ersten mal startend - raste mit erstaunlich gutem Start 8.97s. Chiara schaffte tolle 9.04s was PB bedeutet und mit einem besseren Start noch ausbaufähig ist. Aber auch hier ist Papa bzw. der Trainer stolz. Jetzt folgte die Angst- und Kampfdisziplin 800m. Rudow 1 Rosali und Saskia, Rudow 2 Michelle und Anna. Saskia - vom letzten Wettkampf frustriert - rannte wie die Feuerwehr und kam mit tollen 2:53,92 ins Ziel und das nach Verletzungspause. Wow Super. Rosali wollte dem natürlich in nichts nachstehen und rannte völlig erschöpft mit tollen 3:02,31 ins Ziel. Ganz stark. Jetzt kamen Anna und Michelle. Beide aufgeregt und den Tränen nahe starteten sie, um für ihre Mannschaft Punkte zu holen. Mädels, das ist eine ganz tolle Einstellung und wir sind stolz auf euch. Michelle voller Adrenalin raste los und schaffte die 1. Runde in 39s, was am Ende ca 2:40 bedeutet hätte. Das war natürlich viel zu schnell und so musste sie leider in der 2. Runde aufgeben, da sie völlig erschöpft war und kaum noch Luft bekam. Trotzdem eine starke Leistung und beim nächsten mal klappt es. Anna, ihre Angst überwindend, rannte mit prima Endspurt zur neuen PB 3:42,91 Auch das ist eine klasse Leistung. Die letzte Disziplin war die 4x100m Staffel. Rudow 1 Leonie, Saskia, Rosali und Katharina liefen einen klasse Lauf in einem sehr starken Feld. Leider wurde unsere Schlußläuferin Katharina ziemlich unsportlich abgedrängt, so dass sie als 4. ins Ziel kam. Aber kämpferisch eine super Leistung. Rudow 2 mit Michelle, Marija, Fabi und Chiara liefen auch einen starke Lauf und konnten sich in ihrer Gruppe als 3. ins Ziel kämpfen. Ebenfalls eine ganz tolle Leistung. Wir Trainer sind mächtig stolz ! Leider reichten die tollen Leistungen nur zum 6. Platz für Rudow 1 und zum 11. Platz für Rudow 2. Aber die Platzierungen sind das Eine, tolle Kinder, die alles geben und kämpfen bis zum Umfallen sind etwas anderes. Ihr seid super und mehr wert als jeder 1. Platz.

 

Nico und Andreas

   

Links  

 

   

Sponsor  

 

   

Wetter  

   
© TSV Rudow